First Lines Friday ist ein wöchentliches Feature für BuchliebhaberInnen, nun für den deutschsprachigen BuchbloggerInnen-Raum von Roxxie adaptiert und gehostet wird.

Ablauf:

  • Wähle ein Buch aus deinem Regal (es könnte deine aktuelle Lektüre, ein Buch vom SuB oder ein bereits gelesenes sein) und öffnen die erste Seite
  • Jetzt zitierst du die ersten paar Zeilen (5-10), aber gib noch nichts über dein Buch preis – die TeilnehmerInnen sollen erst einmal rätseln
  • Endlich … das Buch enthüllen!
  • Für Social-Media-Kanäle nutze bitte den Hashtag #FirstLinesFridayDE 
  • mehr Informationen, falls nötig, findest du hier

First Lines…

Ganz ehrlich: Bis ich vierzehn Jahre alt war, passierte nicht viel in meinem Leven. Fast alles war so wie es sein sollte. Ich wuchs wohlbe-hütet auf, war gut erzogen und ging nicht sehr gern zur Schule. Das war ich, und ich träumte damals, dass sich etwas ändern würde. Aber ich wusste nicht, was das sein konnte…

Bis diese Geschichte passierte. Sie riss mich aus meiner Unsichtbarkeit heraus und stellte mich Auge in Auge dem Leben gegenüber.
First Lines Friday No. 2
Tweet

Hast du schon eine Idee?

Bist du dir sicher dass du es weist?

Scroll noch ein bisschen nach unten für die Auflösung


Buch-Enthüllung

Das heutige Buch ist……

Maya und Domenico - Die krasse Geschichte einer ungewöhnlichen FreundschaftMaya und Domenico - Die krasse Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft by Susanne Wittpennig
Serie: Maya und Domenico #1
Herausgeber: Fontis Verlag
Seiten: 254
Erscheinungsdatum: 31. October 2014
ISBN: 9783038486107
Genre: Romance


Dies könnte eine ganz normale Teenie-Love-Story sein, denn sie enthält eigentlich alle typischen Elemente, die in keiner Geschichte für Heranwachsende fehlen dürfen.
Wären da nicht die beiden Protagonisten: die wohlbehütete Maya und der Herumtreiber Domenico, die sich den gängigen Klischees widersetzen und eine ziemlich krasse Freundschaft entwickeln. Die 13-jährige Maya kann sich in ihrer Klasse nicht so richtig durchsetzen. Da sind zum einen ihre drei Erzfeindinnen Delia, Manuela und Isabelle, die nun wirklich keine Gelegenheit auslassen, sie zu triezen. Zum anderen ist da der machthungrige André, der mit seinen Kumpels immer wieder für Unruhe sorgt. Ausserdem wird sie zu Hause von ihrem strengen Vater unter Druck gesetzt. Doch Mayas Leben wird auf den Kopf gestellt, als der freche und angeberische Domenico neu in die Klasse kommt. Das ist das, was ihr gerade noch gefehlt hat: Domenico sieht einerseits so gut aus, dass sie in seiner Gegenwart weiche Knie bekommt, und andererseits ist er so unsympathisch, dass er ihrer Meinung nach dahin gehen kann, wo der Pfeffer wächst. Trotzdem kommen sich die beiden näher, und Maya entdeckt hinter seiner Maske einen ganz anderen Domenico. Plötzlich wird sie mit einer für sie völlig fremden Welt konfrontiert und gerät in eine Konfliktsituation - nicht nur innerlich, sondern auch mit ihrem Vater, der gegen die Freundschaft mit diesem mysteriösen Jungen ist. Ein Kampf beginnt, in dem Maya über sich selbst hinauswächst und Domenicos Leben fast aus den Fugen gerät.


Dieses Buch habe ich zum ersten Mal gelesen als ich in der Oberstufe war. Seit da habe ich jeden einzelnen Band der Reihe schon mindestens 5 Mal gelesen und liebe die Bücher einfach immernoch.


Interessiert dich das Buch oder hast du es bereits gelesen?

fruehlingskindsarah
fruehlingskindsarah
Artikel: 79

2 Kommentare

  1. Huhu Sarah,

    oh die Reihe kenne ich überhaupt nicht.
    Aber es ist immer wieder schön in Geschichten einzutauchen, die man vor vielen Jahren gelesen hat. Erst einmal bekommt man das Gefühl von früher wieder, als man das Buch zum ersten Mal gelesen hat. Auch ist es interessant zu erkennen, wie man sich selbst weiterentwickelt hat und die Geschichten plötzlich in einem anderen Licht erstrahlen.

    First Lines Friday №82 | A Book Feature

    Cheerio
    RoXXie

  2. Mir haben die Bücher möglicherweise auch so gut gefallen weil ich mich mit Maya sehr gut identifizieren konnte. Da ich damals einen ähnlichen Charakter hatte wie sie. Es lohnt sich auf jedenfall die Bücher mal zu lesen wenn man auf eine Good Girl – Bad Boy Romanze steht in der es um sehr viele Themen geht mit denen man als Jugendlicher im realen Leben auch in Berührung kommt. Es kann aber auch Triggern da es je nach Band um Drogenkonsum, Selbstverletzendes Verhalten, Mobbing, Selbstfindung und aber auch um Religion (kath. Christlich) geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.