[Rezension] Füreinander Bestimmt. Violet & Luke

[Rezension] Füreinander Bestimmt. Violet & LukeFüreinander bestimmt. Violet & Luke by Jessica Sorensen
Serie: Callie & Kayden #3
Seiten: 313
Format: Paperback
Erscheinungsdatum: 01.Oktober 2014
ISBN: 978-3-453-53458-2
Genres: Young Adult


Klappentext

In dem Buch geht es um Violet und Luke, die beide keine schöne Kindheit hatten.

Sie besuchen dasselbe College und haben teilweise die gleichen Freunde, doch so
richtig miteinander zu tun hatten sie nie.
Bis zu dem einen Abend, als Violet auf einer Party aus dem Fenster im 1. Stockwerk
springt und fast auf Luke landet. Seit dem Abend begegnen sie sich immer wieder. Mehr oder weniger zufällig als absichtlich.
Als die Semesterferien beginnen und beide keine Unterkunft finden, weil sie zu
wenig Geld haben, ziehen sie kurzerhand mit zwei Freunden von Luke in eine Wohnung. Dort kommen sich die beiden ein näher, bis sich schließlich Gefühle für den jeweils anderen entwickeln. Doch ihre Vergangenheit belastet sie noch immer. Vor allem dann wieder, als die Ermittlungen zum Mord an Violets’ Eltern wieder neu gestartet werden. Für beide ist es fast unmöglich an den jeweils anderen heranzukommen.

Meine Meinung

«Füreinander Bestimmt. Violet & Luke» ist mein erstes Buch von der Autorin Jessica
Sorensen. Schon beim ersten Kapitel kamen mir die Tränen. Doch ab dem 2. Kapitel, wo die Geschichte richtig anfängt, sind die ersten 100 Seiten etwas langwierig. Da zieht sich die Geschichte etwas in die Länge doch dann kommt plötzlich eine Wende und das Buch fesselt einen, bis zum Ende.

Die Sichtwechsel zwischen Luke und Violet finde ich sehr gut. Der Nachteil dabei
ist einfach, dass man sich mit den Seiten die man schon gelesen hat, zusammenreimen
kann, wie es ausgeht. Mir ist es jedenfalls so ergangen. Auch wenn ich zugeben
muss, dass mich dann der Schluss doch noch total überrascht hat.

Die Autorin hat sehr verständlich geschrieben und ich denke dass die Textpassagen
über Violet & Lukes’ Kindheit nötig sind, um die Gefühle und Handlungen der
beiden zu verstehen.

Hauptcharaktere

Violet:
Ihre Eltern wurden ermordet, da war das Mädchen gerade mal sechs Jahre alt. Und seitdem wurde sie von einer Pflegefamilie zur anderen weitergereicht.

Luke:
Seine Mutter ist drogensüchtig und schon als 6/7-jähriges Kind musste Luke seiner
Mutter die Drogen spritzen. Lukes grosse Schwester begann Selbstmord und sein
Vater verliess ihn, als er ihn am meisten brauchte.

fruehlingskindsarah
fruehlingskindsarah
Artikel: 79

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.