Rezension ~ Schokoweiss

Titel: Schokoweiss
Autor: Alex Richter
Taschenbuch: ‎ 306 Seiten
ISBN-13: ‎ 978-1519735362
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Erscheinungsdatum:19.12.2015
Genre: Kinderbuch

REZENSOIONSEXEMPLAR: Ich bekam auf Fb eine Anfrage von jemandem, ob ich ein Kinderbuch einer Freundin Probelesen und Rezensieren möchte. Ich habe dann netterweise von der Autorin das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen. Eigentlich lese ich keine Kinderbücher, aber dann dachte ich mir, dies ist ein gutes Buch für den Weihnachtsmonat.

Klappentext

„Es ist nicht der erste Schnee, der in dieser Nacht fällt. Doch in dieser besonderen Nacht, mit diesem besonderen Schnee, werden besondere Träume wahr. Sommerschnee, eine flatterhafte Schneeflocke erweckt mit ihrer Kraft zwei Schneemänner, Cas und Nic, und ihr beschauliches Leben verändert sich von Grund auf. Als Cas bemerkt, wie krank sein Freund Nic ist, macht er kein Federlesen. Eine Stunde vor Mitternacht beschließen sie, deshalb Doktor Eisenbeiss aufzusuchen. Ihr nächtlicher Streifzug führt sie an den Rand des Kaspaladawaldes. Dort kriechen sie unter einem Büff hindurch. Das ist ein besonderer Baum. Bei den ihnen bevor-stehenden Abenteuern, in dem unergründlichen Winterwald, wird ihre Freundschaft auf eine eisharte Probe gestellt. Neben süßen Häschen jagen auch hungrige Wölfe hinter Nabor, dem magischen Licht, her. Und alleinig ein Schaumgeborener kann das gestohlene Licht der Schneefeee Fenella zurückbringen. Doch der mächtige Eisparator Neistron und das Wetter arbeiten gegen sie. Wird Nic seine Scheunenfrau wiedersehen? Werden Cas und Nic es rechtzeitig durch den Schnee zum Doktor schaffen? Und was sind das für Geschöpfe und Kreaturen, denen sie auf ihrer abenteuerlichen Reise begegnen?“

Meine Meinung

Es dauerte einige Seiten, bis mich die Winterwelt von Nic und seinem Freund Cas in ihren Bann gezogen hatte. Was vermutlich daran liegt, dass ich ewig lange keine Kinderbücher mehr gelesenen habe. Schokoweiss ist kein typisches Kinder-Märchen und somit auch für ältere Leser interessant.

Worum es geht: Cas, der einäugige Schneemann will seinem schockfarbenen besten Freund, Nic helfen. Nic ist krank und so machen sich die beiden auf den Weg zu Dr. Eisenbeiss. Um zu Dr. Eisenbeiss zu gelangen, müssen die beiden Abenteurer durch den unergründlichen Märchenwald, den Kaspaladawald. Auf ihrer Reise lernen sie viele andere Geschöpfe kennen. 

Fazit: Insgesamt ist es eine sehr schöne Geschichte, die perfekt zur jetzigen Jahreszeit passt, auch wenn wir nicht wirklich viel Schnee haben. 

fruehlingskindsarah
fruehlingskindsarah
Artikel: 83

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.