Smoke – Du bist sein Besitz

Smoke - Du bist sein BesitzSmoke - Du bist sein Besitz by J. S. Wonda
Serie: Smoke #1
Herausgeber: Nova MD
Seiten: 360
Erscheinungsdatum: 20. February 2024
ISBN: 978-3-9859546-1-2
Genre: Dark Romance, Erotik
Altersempfehlung: Adult, New Adult (18+)
Rating: ★★★★


Auf einem Road Trip in die Prärie Montanas stoßen Cinder und ihre beste Freundin Ivy in einem altmodischen Saloon auf Smoke. Er wirkt unnahbar, düster, anziehend und überaus gefährlich. Allen Warnungen zum Trotz stiehlt Cinder sich einen Kuss von ihm. Die eifersüchtige Ivy lässt ihre Freundin daraufhin im Stich, sodass Cinder auf Smokes Hilfe angewiesen ist. Am nächsten Morgen wacht sie in seinem Haus auf. Die Hände gefesselt. Und sie begreift, dass ihr Albtraum erst begonnen hat ...


Buy the Book: Amazon, orellfüssli

Worum geht es?

Das Buch beginnt damit dass Cinder mit ihrer besten Freundin Ivy einen Road Trip macht um die Farm ihrer Grossmutter zu suchen.
Irgendwo in Montana trifft sie auf Smoke. Ein heisser Cowboy der Gitarre spielt und die Austrahlung des puren bösen hat. Als Cinder ihn Küsst ist ihr Schicksal besiegelt. Sie ist nun seines. Cinder und Smoke. Asche und Rauch.

Kurzerhand nimmt er sie mit zu sich auf seine Ranch und lässt sie nicht mehr gehen. Womit er jedoch nicht gerechnet hat, Cinder lässt sich das nicht gefallen und versucht mehrmals zu fliehen, treibt ihn zur Weißglut und sie will Rache.
Rache dafür was er mit ihrer verkorksten Psyche anstellt. Rache weil sie ihn begehrt, ihr Körper sich nach ihm verzehrt obwohl sie ihn doch eigentlich hasst.
Die ganze Story pusht sich immer mehr auf, Hass mischt sich mit körperlicher Anziehung und Besitzgier. Bis alles eskaliert und Smoke sie vor der Türe ihrer größten Feinde ablädt.

Meine Meinung

Das Buch hat teils ziemlich heftige Inhalte. Vor allem da auch für Cider lange nicht klar war ob sie nun doch freiwillig bei Smoke ist und darauf steht was er ihr antut oder ob er sie nun doch entführt hat und misshandelt. Das macht das Buch extrem grenzwertig.

Und so sehr ich guten Spice mag, gab es meiner Meinung nach nicht wirklich schöne Szenen davon. Das Buch ist okey für zwischendurch aber ich würde es jetzt nicht zwingend jemandem empfehlen.

Cover & Schreibstil

Das Cover passt super zu den Namen der Charakter und auch ein wenig zur Story. Es strahlt die Düsterheit der Geschichte aus, aber auch das Feuer mit dem Cinder und Smoke sich bekriegen.

Der Schreibstil gefällt mir gut. Lässt sich super leicht lesen. Am Schluss gibt es noch einige Zusatzseiten zur Entstehung des Buchs und zum „Kampf“ den die Autorin mit ihren beiden Hauptcharakteren hatte. Ich persönlich fand das Interview mit Smoke interessant aber der restliche Teil war mir jetzt to much. Hätte es meiner Meinung nach nicht gebraucht, anderen wird es aber vielleicht genauso gut gefallen wie das Buch selbst.

fruehlingskindsarah
fruehlingskindsarah
Artikel: 79

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.